Entgegennehmen, bündeln und daraufhin wieder vorlegen,
um darzustellen oder erst herauszufinden,
was gerade passiert, dass etwas passiert.

Das moor magazin ist ein Versuch,
Formulierungen zu finden und zusammenzubringen,
unter der Maxime von äußerster Relevanz.


das moor magazin dient zum festhalten und reflektieren von aktuellen gedanken aus unseren globalen gesellschaftlichen und lokalen städtischen umfeldern.

das redaktionsteam stellt für jede ausgabe themen für artikel zusammen, die als interessant oder relevant oder kontrovers erscheinen, um dann freunde aber auch mehr oder weniger unbekannte menschen um einen beitrag zu jenen themen zu bitten.

das moor erscheint als selbst produziertes, riso-gedrucktes magazin etwa einmal pro jahr in einer auflage von rund 100 stück.